Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 7. Mai 2014

Textfragment vor der Tür

Ein Schritt vor die Tür
Da ist sie, die Welt
Du fragst dich wofür?
Ein Schritt der sich quält

Du kannst nichts verlieren
Geh raus, sieh dich um
Lass weg die Manieren
Neugier treibt sich um

Spitz deine Ohren
Das Flüstern ist leise
Eine Welt am rumoren
Dein Hören zieht Kreise

Du kannst nichts verlieren
Hör hin ganz genau
Lass sie lamentieren
Mancher Ton klingt nur rau

Riech' hinein in das Sein
Schmeck und koste es aus
Fremden Duft atme ein
Lüfte nicht nur dein Haus

Du kannst nichts verlieren
Nimm es ganz für dich wahr
Denn das Leben studieren
Macht Erfahrungen rar